Theorie & Praxis

Theoretischer Grundstoff

Unsere Fahrlehrer unterrichten Sie in dem theoretischen Grundstoff, den jeder Fahrschüler lernen muss. Darüber hinaus erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Informationen.

 

Der theoretischer Grundstoff setzt sich zusammen aus:

 

Praktischer Unterricht

Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach dem Stufenplan der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände.

Auf der Ausbildungsdiagrammkarte bekommen Sie Auskunft über die einzelnen Ausbildungsschritte. Sie können so jederzeit Ihre persönlichen Leistungen erkennen und gezielt Probleme mit Ihrem Fahrlehrer beseitigen. Für diese Ausbildungsfahrten ist vom Gesetzgeber keine Anzahl vorgeschrieben.

 

Für die Klassen B und A sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

Bei Erweiterung der Klassen A1 auf A2 und A2 auf A nach jeweils 2 Jahren entfallen die Sonderfahrten.

Bei Erweiterung der A1 auf A2 / A oder A2 auf A vor Ablauf von 2 Jahren 

  • 3 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 2 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 1 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

Für die Klasse AM sind keine Sonderfahrten vorgeschrieben.

 

Für die Klasse BE sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 3 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 1 Stunde à 45 Minuten auf Autobahn
  • 1 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

Für die Klassen C/CE, D/DE sowie für die Schulung B96 bitten wir Sie perönlich mit uns Kontakt aufzunehmen.

Hier finden sie uns

Fahrschule Marc Birnbaum

Küllenhahnerstr. 51

42349 Wuppertal 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 0202/51563413

 0151/15555039

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

kalender-2019.pdf
PDF-Dokument [120.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Marc Birnbaum