EU - Berufskraftfahrer

Für Kraftfahrer im gewerblichen Güter und Personen ändert sich einiges! Neben dem Führerschein müssen besondere Fähigkeiten und Kenntnisse nachgewiesen werden.

 

 

Beschleunigte Grundqualifikation LKW und Bus

 Ohne erfolgreiche IHK-Prüfung dürfen Führerscheinneulinge ab dem 10.09.2008 (FS Klasse D) / 10.09.2009 (FS Klasse C) nicht mehr im gewerblichen Güter- und Personenverkehr eingesetzt werden.

Neben der Ausbildung zum Berufskraftfahrer/in (IHK) oder dem Ablegen einer umfangreichen Prüfung bei der IHK (Grundqualifikation) besteht die Möglichkeit die beschleunigter Grundqualifikation nachzuweisen.

Die beschleunigte Grundqualifikation gemäß BKrFQG (C oder D) umfasst eine theoretische Ausbildung von 130 Zeitstunden und eine zum Führerschein ergänzende praktische Fahrausbildung auf Fahrschulfahrzeugen von 10 Zeitstunden. Bei dem Erwerb beider Klassen (C und D) erhöht sich der Ausbildungsumfang um 32,5 Zeitstunden Theorie / 2,5 Zeitstunden Praxis.

Weiterbildung für EU - Breufskraftfahrer

35 Stunden Weiterbildung für Berufskraftfahrer sind Pflicht

Die obligatorische Weiterbildung für Berufskraftfahrer umfasst insgesamt 35 Stunden und wird an fünf Tagen zu je 7 Stunden Unterricht erbracht. Je nach Inhalt werden die Weiterbildungsmodule drei Kenntnisbereichen zugeordnet. 
Im Rahmen der 35-stündigen Weiterbildung müssen alle drei Kenntnisbereiche abgedeckt werden.

Über die Teilnehme an diesen Weiterbildungen nach BKrFQG erhält der Teilnehmer eine entsprechende Bescheinigung. 

Hier finden sie uns

Fahrschule Marc Birnbaum

Küllenhahnerstr. 51

42349 Wuppertal 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 0202/51563413

 0151/15555039

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

kalender-2019.pdf
PDF-Dokument [120.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Marc Birnbaum